Denise
Köcke

Mutbürgerin. Der Aufbruch beginnt jetzt.

#DenkenWirNeu #Aufbruchstimmung

Über mich


Ich bin Direktkandidatin der FDP im Wahlkreis 68 (Harz, Aschersleben und Seeland). Am 24. September möchte ich für Sie in den Bundestag!

Kurzlebenslauf

Geboren am: 22. November 1998 in Halberstadt
seit 2009: Schülerin am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Halberstadt (Abiturjahrgang 2018)
2015-16: Auslandsjahr in Omaha, Nebraska (USA)
Juni 2016: Eintritt in die FDP und Jungen Liberalen

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Größtmögliche Freiheit. Leistungsgerechtigkeit mit Aufstiegschancen für jeden. Selbstbefähigung statt Fremdbevormundung.

Bildung

Wir lernen in Schulen von gestern, mit Lehrern von vorgestern für die Probleme von übermorgen. Irgendetwas an dieser Gleichung passt absolut nicht zusammen.
Wir brauchen: moderne Technik in unseren Klassenzimmern, ein einheitliches Bildungssystem für Deutschland, individuelle Förderungsmöglichkeiten, freie Schulwahl, digitalen Ausgleichsunterricht, zusätzliche Lehrkräfte aus Technik und Wirtschaft und den Erhalt von Schulen im ländlichen Raum.

Bürgerrechte

Ziel jeglicher Politik muss Freiheit sein. Wer unseren Rechtsstaat schützen will, darf ihn nicht gleichzeitig beschneiden.
Daher: Nein zu Kameraüberwachung und der Kontrolle privater Nachrichten. Denn Kameras schützen Sie nicht vor Terroranschlägen. Polizisten schützen Sie vor Terroranschlägen.
Freiheit muss zudem stetig erweitert werden, z.B. durch die Freigabe von Cannabis, einem modernen Urheberrecht und der Öffnung der Ehe für alle.

Stärkung des ländlichen Raumes

Die Einwohnerzahlen in unserer Region sind in den letzten Jahren rapide gesunken. Immer mehr junge Menschen wandern ab, da sie hier keine Zukunftsperspektiven sehen. Doch ich glaube an das Potenzial bei uns vor Ort.
Sorgen wir also dafür, dass unsere Hochschulen konkurrenzfähig sind und Menschen hier attraktive Arbeitsplätze vorfinden. Es gilt durch den Abbau von Bürokratie und Zwangsabgaben bessere Bedingungen für Unternehmen zu schaffen.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Treffen Sie mich persönlich bei einer meiner nächsten Veranstaltungen:
11.07. Halberstadt / Markt 10-14 Uhr
01.07. Quedlinburg / Markt 10-14 Uhr

Nach der Wahl stehen wir weiterhin klar für ein #Einwanderungsgesetz. Für dieses benötigen wir 4 Türen. Die Erste heißt #Asyl: Da herein kommen jene Menschen, die individuell politisch verfolgt werden. Das sind nur sehr wenige. Die zweite Tür heißt: #Flucht. Kriegsflüchtlinge bekommen bei uns Schutz. Sobald ihre Heimat befriedet ist, müssen sie zurück – auch, um ihr Zuhause wiederaufzubauen. Durch die dritte Tür kommen qualifizierte #Zuwanderer: Diese sucht Deutschland aus. Sie müssen sich bewerben. Sie müssen sprachliche sowie berufliche Qualifikationen vorweisen und dürfen nicht in den Sozialstaat einwandern. Und die Tür Nummer vier geht nach außen auf: Alle die, die sich illegal bei uns aufhalten, müssen schnellstmöglich in ihre Heimat #zurück. (TK)

FDP

Nach der Wahl stehen wir weiterhin klar für ein #Einwanderungsgesetz. Für dieses benötigen wir 4 Türen. Die Erste heißt #Asyl: Da herein kommen jene Menschen, die individuell politisch verfolgt werden. Das sind nur sehr wenige. Die zweite Tür heißt: #Flucht. Kriegsflüchtlinge bekommen bei uns Schutz. Sobald ihre Heimat befriedet ist, müssen sie zurück – auch, um ihr Zuhause wiederaufzubauen. Durch die dritte Tür kommen qualifizierte #Zuwanderer: Diese sucht Deutschland aus. Sie müssen sich bewerben. Sie müssen sprachliche sowie berufliche Qualifikationen vorweisen und dürfen nicht in den Sozialstaat einwandern. Und die Tür Nummer vier geht nach außen auf: Alle die, die sich illegal bei uns aufhalten, müssen schnellstmöglich in ihre Heimat #zurück.

Heute morgen wurden die offiziellen und amtlichen Endergebnisse zur Bundestagswahl in meinem Wahlkreis veröffentlicht. Auch wenn mein Ziel, es in den Bundestag zu schaffen, nicht ganz geklappt hat, ich bin noch immer ganz überwältigt: Über 6 923 Erst- (+3,5%) und 9900 Zweitstimmen und damit ein Zweitstimmenanteil von 7,0% (+4,7%) bestätigen mich in meinem Ziel. Dem Liberalismus wieder ein glaubwürdiges und junges Gesicht und eine starke Beteiligung für unser Land zu verschaffen. 4 lange Jahre der APO-Durststrecke liegen nun hinter uns. Und dafür gilt Euch allen Dank. Den Wählern, den Wahlkämpfern und nicht zuletzt auch meinem Team. Besonderer Dank gilt hierbei insbesondere Maximilian Dichtl, Alexander Binding, Frank Sitta, Elisabeth Schneider, Christian Rödding sowie vielen anderen Jungen Liberalen und Mitstreitern aus meinem Kreisverband! Vielen Dank Euch allen, ihr seid besten! 💙💛 #WirWartenNichtLänger #WirDenkenNeu #NieWarSoVielJubelWieJetzt #FORTSCHRITTMACHER #GERMANMUT #OperationComeback #DANKE

Mein politischer Werdegang


März 2017 - Beisitzerin im Kreisvorstand Harz
März 2017 - Landesdelegierte LSA
April 2017 - stellvertr. Vorsitzende Regionalverband Harz Julis

  • 2017

    24. September: Bundestagswahl

    Wählen Sie mich über die Erststimme in den Bundestag, damit ich für Sie etwas verändern kann - in diesem Land und in unserer Region!

In Kontakt bleiben


Fragen oder Anregungen? Rufen Sie mich einfach an und wir trinken gern mal einen Kaffee zusammen.
Tel.: 01522 4810278
Mail: fdp_denise.koecke@gmx.de

Anschrift

Walther-Rathenau-Str. 33b
39106 Magdeburg
Deutschland

015224810278
fdp_denise.koecke@gmx.de